Baldhamer Junioren ungeschlagen zur souveränen Meisterschaft

 

Am siebten Spieltag konnten die Jungs den siebten Sieg einfahren - nachdem sie zuvor bereits drei mal ohne Spielverlust gesiegt hatten, ließen sie auch diesmal nichts anbrennen.

Bereits nach vier gewonnen Einzeln am letzten Spieltag gegen TS Jahn München, dem Tabellenzweiten, war den Junioren die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen.

 

Es spielten Niki Langenfeld 6:2 und 6:2, Daniel Rutkat 6:0 und 6:1, Olaf de Vries 6:0 und 6:4 sowie Valentin Schottenheim 6:1 und 6:2. Auch beide Doppel wurden ebenfalls glatt gewonnen.

Völlig ungefährdet haben die vier Jungs - an den ersten Spieltagen unterstützt durch Kenzo Toedter und Tim Hambückers -  die Runde überstanden und steigen somit in die Bezirksklasse 1 auf.

 

Aufstieg Junioren 18

 

von links nach rechts: Olaf de Vries, Valentin Schottenheim, Daniel Rutkat, Niklas Langenfeld,  nicht im Bild sind Kenzo Toedter und Tim Hambückers

Abschluß-Spielbericht - Bambini 12

Gespielt haben wir gegen TC Raschke Taufkirchen, TC Riemerling, SVN München, TC Vaterstetten und TC Topspin. Wir, das sind Niklas Böhm, Chiara Losem, Korbinian Rieder, Ana Mentzel, Linus Verbeck, Julius Jacoby, Marcel Wirth, Sara Losem, Laura Arnold, Max Jugenheimer und Mannschaftsführer Christian Meyer.

Am ersten Spieltag (3.6.16) waren wir zu Gast bei unserem Nachbarn TC Vaterstetten. Nach den Einzeln stand es Unentschieden, die Doppel begannen wir Draußen bei noch gutem Wetter, mussten dann wegen unwetterartigem Gewitter in die Halle umziehen. Das erste Doppel haben wir leider verloren, doch das zweite konnten wir in einem spannenden Match-Tiebreak für uns entscheiden, sodass wir mit einem Unentschieden wieder nach Hause fuhren.

Bei unserem ersten Heimspiel eine Woche später begrüßten wir als Gäste den TC Riemerling. Genau wie beim ersten Spieltag stand es bei den Einzeln Unentschieden, die Doppel mussten entscheiden. Eines haben wir leider verloren, doch das andere konnten wir wieder im Match-Tiebreak für uns entscheiden. An unserem dritten Spieltag trafen wir auf den Tabellenersten TC Raschke Taufkirchen, dem wir uns leider geschlagen geben mussten. Ebenso verlief unser 4ter Spieltag zu Hause gegen den SVN München.

Der 5te und letzte Spieltag war wieder ein Heimspiel, diesmal gegen den TC Topspin. Wieder stand es  nach den Einzeln Unentschieden und die Doppel mussten entscheiden. Und wieder endete es mit einem Unentschieden, dieses Mal allerdings ohne Match-Tiebreak.

Das Spielen hat uns sehr viel Spaß gemacht auch wenn wir mal nicht gewonnen haben. Wir haben auch, vor Allem bei den Heimspielen, das gemeinsame Abschlussessen mit der gegnerischen Mannschaft sehr genossen. Danke Tommaso. Wir freuen uns alle schon auf die nächste Saison.

Bericht von Mannschaftsführer Christian Meyer

Bericht Bambini

Von links: Linus Verbeck, Max Jugenheimer, Mannschaftsführer Christian Meyer,
Marcel Wirth, Sara Losem und Laura Arnold

es fehlen: Chiara Losem, Niklas Böhm, Korbinian Rieder, Ana Mentzel und Julius Jacoby

 

 

Aufstieg ohne eine Niederlage!

Die Tennismannschaft Juniorinnen 1 des SC Baldham – Vaterstetten ist von der Bezirksliga in die Bezirksliga S aufgestiegen, ohne eine einzige Niederlage einstecken zu müssen!

Hierbei waren vor allem die letzten Spiele gegen die stärksten Gegner entscheidend , allerdings gaben die Spielerinnen Leslie Stepanek, Sarah Möhrlein, Nina Langenfeld, Lea und Julia Höschermann und Katharina Götz auch bei diesen Partien alles und gewannen somit jedes Spiel.

Am meisten zu kämpfen hatten die Mädchen vermutlich bei Rosenheim und Schlossberg Stephanskirchen, doch durch gute Doppelaufstellung konnte die eingespielte Mannschaft auch diese Partien für sich entscheiden.

Alles in allem kann die Mannschaft mit einem guten Gewissen und Zuwachs in die nächste Saison starten.

Juniorinnen I

Saison-Abschluss-Bericht Kleinfeld U9

Es ist leider schon wieder so weit: die Saison der Kleinfeldkinder ist beendet, aber sie haben sich wacker geschlagen. Mit zwei unentschiedenen Spieltagen gegen den TSV Haar und den TSV Feldkirchen und drei Gewonnenen gegen den TC Putzbrunn, den TC Vaterstetten II und den TC Neukeferloh haben die U9 Kinder wirklich toll abgeschnitten und insgesamt den 3. Platz belegt.

Verdient hätten sie allerdings gemeinsam mit dem TSV Haar den ersten, aber aufgrund der unentschiedenen Spieltage, die es bei Kleinfeld leider so nicht geben kann, wurden die Motorikergebnisse gestrichen und nur die Ergebnisse der Tennisspiele gewertet, was uns leider den entscheidenden Nachteil erbrachte. Besonders bei den Motorikspielen haben die Kinder nämlich gezeigt, was in ihnen steckt und sich stetig verbessert.

Aber auch bei den Einzel- und Doppelspielen haben die Kleinfeldkinder ein wirklich tolles Bild abgegeben, allen voran Ben Hornecker, der all seine Spiele überlegen gewann. Allen, inklusive den Mannschaftsführern Ingrid Schermann und Alexandra Steinbacher, hat die Saison viel Spaß gemacht und wir freuen uns auf die nächste Saison 2017.

2016-Kleinfeld U9

 

So sehen Sieger aus!
 
Ben Hornecker (SCBV) gewinnt Kleinfeld-Runde Ebersberg 2016
 
Pliening - Das Finale der Kleinfeldrunde fand heuer erstmals in Pliening statt. Im Finale der U9-Kinder setzte sich Ben Hornecker (SCBV) knapp gegen Noah Tierling (TC Zorneding) durch. Das Spiel um Platz 3 gewann im vereinsinternen Duell Tonia Voss gegen Emil Rüger (beide TC Pliening). Insgesamt konnte Jugendwart René Buchmann 24 Kinder auf der Anlage des TC Pliening begrüßen. Alle Kinder bekamen zur Belohnung ihrer Teilnahme ein Tshirt. Bei der anschließenden Playersparty gab es Pizza für alle. Am Samstag, den 16.7., findet beim TCP der 1. U10-Midcourtcup statt. Viele der U9 Talente wird man dann in Pliening wiedersehen.
 
Ben Hornecker Sieger Kleinfeldrunde Pliening
 
Platzierte der Kleinfeldrunde Pliening
 
Teilnehmer Kleinfeldfinale Pliening