Regionalmeister München-Oberbayern Gruppe2 Midcourt 2016

Am 24.7. durfte unsere Midcourt U10 Mannschaft nochmal beweisen, was sie kann. Nach dem Tabellensieg in ihrer Gruppe, wurden sie zur Regional-Meisterschaft nach Haar eingeladen. Von uns waren dabei Ana Mentzel, Sara Losem, Luke Hornecker, Tobias Böhm und Lena Schermann. Hier waren sie in einer Gruppe mit anderen Tabellensiegern wie Haar2, Haar3 und Höhenkirchen. Bei extremer Hitze musste jede Mannschaft gegeneinander im Hockey antreten. Leider hatten wir hier keinen Erfolg und konnten keinen Punkt machen, ebenso in der Disziplin Weitwurf. Nun kamen aber  die Motorikübungen, in denen unsere Mannschaft unschlagbar ist. So konnten sie im Seilspringen und Balltransport gegen alle anderen Mannschaften ihre Punkte machen.

Mit 4:4 Punkten gegen jede Mannschaft ging es ausgeglichen in die Einzel und Doppel. Erster Gegner war Haar2. Es wurde 1 Satz gespielt oder maximal 15 Minuten. Es starteten Sara und Tobi, beide gewannen ihre Einzel, Sara mit 5:0 und Tobi mit 4:1. Nun kamen Ana und Luke dran, auch sie konnten ihre Einzel für gewinnen. Damit konnte nichts mehr schiefgehen und entspannt gingen Sara mit Lena ins Erste Doppel und Tobias mit Luke ins Zweite Doppel. Das Erste Doppel wurde mit  3:1 gewonnen, das Zweite Doppel war recht ausgeglichen, aber unsere Jungs behielten die Nerven und gewannen mit 3:2. Diese Begegnung ging also mit 2:0 Punkten an uns. Parallel spielten Haar3 gegen Höhenkirchen und verlor 8:12.

Die nächste Begegnung war Höhenkirchen. Unsere Mannschaft gewann verdient die 3 Einzel von Sara, Luke und Tobi und das 2.Doppel mit Luke und Tobi. Lediglich im ersten Einzel mußten wir die Punkte abgeben und im ersten Doppel wurden die Punkte geteilt. Die Begegnung endete mit 13:7 Punkten für Baldham-Vaterstetten. Die Begegnung zeitgleich zwischen Haar2 und Haar3 endete unentschieden 10:10.

Nun ging unsere Mannschaft in die  letzte Begegnung gegen Haar3. Sara gewann ihr Einzel mit 4:2. Tobi führte 3:1 und von der Sonne stark mitgenommen, gewann er sein letztes Spiel und holte 2 Punkte für die Mannschaft. Danach fiel er wegen leichtem Sonnenstich aus. Ana und Luke gewannen ihre Einzel souverän mit 5:0 und 5:1. In den Doppeln spielten dann Ana mit Sara und Luke mit Lena und holten jeweils 2 Punkte. Mit 16:4 war das das Beste Ergebnis für unsere Mannschaft an diesem Tag. Zeitgleich gewann Haar2 gegen Höhenkirchen mit 12:8.

Ein heißer aber schöner Spieltag ging nach 6 Stunden Spielzeit zu Ende und unsere Mannschaft ging als Sieger mit 6:0 Punkten vom Platz.  Zweite Mannschaft wurde Haar2 mit 3:3 Punkten, es folgten Höhenkirchen auf dem 3. Platz mit 2:4 Punkten und Haar3 mit 1:5 Punkten.

Vielen Dank an Haar als Ausrichter, den Fans und Zählern und natürlich an die Mannschaft, die so souverän gespielt hat.

Regionalmeister Midcourt

von links: Lena Schermann, Sara Losem, Luke Hornecker, Anna Mentzel, Tobias Böhm 

Am Samstag,den 23.07.2016 fand im Zusammenhang mit der Talentino-Aktion und unserem Sommerfest die Clubmeisterschaft der Kinder und Jugend statt. Am sonnigen Vormittag wurde in allen Altersklassen gespielt und es gab viele spannende Matches zu sehen. Gegen Mittag standen dann alle Sieger und Platzierten fest und es gab eine große Siegerehrung mit den entsprechenden Pokalen. Alle Beteiligten waren mit Freude und Eifer dabei und hatten viel Spass.

Jugend-Clubmeistersch. 2016 0

Jugend-Clubmeistersch. 2016 9

Jugend-Clubmeistersch. 2016 1

Knaben: 1. Niklas Böhm 2. Korbinian Rieder 3. Moritz Uder

Jugend-Clubmeistersch. 2016 2

Bambini: 1. Julius Jakoby 2. Marcel Wirth 3. Max Jugenheimer

Jugend-Clubmeistersch. 2016 3

Kleinfeld: 1. Ben Hornecker 2. Tim Walderbach 3. Ben Schermann

Jugend-Clubmeistersch. 2016 4

Junioren: 1. Daniel Rutkat 2. Raoul Menztel 3. Tim Hambueckers

Jugend-Clubmeistersch. 2016 6

Mädchen:  1. Daniela Palomba 2. Amelie Jugenheimer 3. Chiara Losem

Jugend-Clubmeistersch. 2016 7

Juniorinnen: 1. Julia Hoelschermann 2. Lea Hoelschermann 3. Ina Götz

Jugend-Clubmeistersch. 2016 8

Midcourt: 1. Sara Losem 2. Tobias Böhm 3. Luke Hornecker

Jugend-Clubmeistersch. 2016 5

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erfolgreiche U10 Midcourtmannschaft
 
Die U10 Midcourtmannschaft des SCBV war in dieser Saison äußerst erfolgreich und errang den Tabellensieg in ihrer Gruppe der Bezirksklasse1. Mit Ana Mentzel, Sara Losem, Luke Hornecker, dem Mannschaftsführer Tobias Böhm, Lena Meyer und Lena Schermann ist hier eine hervorragende und harmonische Mannschaft zusammengewachsen.
 
Die Punktspiele starteten zuhause mit dem Lokalderby gegen den TC Vaterstetten, das unsere Spieler mit 13:7 Punkten klar für sich entschieden. Danach ging es zum TSV Oberpframmern. Nach einem Unentschieden in den Motorikspielen war alles offen. Doch Ana, Sara und Tobias gewannen alle ihre Einzel klar mit 6:0. Bei Luke stellte sich heraus, dass ein Meldefehler des Gegners bestand und er deshalb die Punkte für seine Mannschaft nach Hause bringen konnte. Ebenso die Doppel mit Sara und Lena Meyer und mit Ana und Lena Schermann wurden sicher gewonnen. Die Erfolgsserie ging weiter in den nächsten Begegnungen gegen den TC Zorneding, den TC Topspin und als Abschluss gegen den TC Haag.
Trotz Problemen in Hockey und Ballweitwurf holten die Spieler in der Motorik mit indrucksvollen Seilsprungzahlen und dem Balltransport ihre nötigen Punkte. Auch wenn mal ein Einzel oder Doppel abgegeben werde musste, behielten die Spieler die Nerven und brachten immer ihre 2 Punkte nach Hause. Mit 10:0 Punkten haben sie sich den Tabellensieg klar verdient und gehen nun 2017 in eine neue Spielrunde, bei der wir der Mannschaft viel Erfolg wünschen.
 
Das Bild zur Mannschaft unter >Jugend/Midcourt U10<
 
 
Souveräner Aufstieg der Mädchen 14!
 
Die Mädchen 14 der Tennisabteilung des SC BV Vaterstetten haben ganz deutlich den Aufstieg in die Bezirksklasse 1 geschafft. Herzlichen Glückwunsch!
Die Mannschaft, bestehend aus Nina Langenfeld, Daniela Palomba, Luisa Felbermair, Amelie Jugenheimer, Chiara Losem und Nina Walderbach waren in Hin- und Rückrunde jeweils das klar überlegene Team gegen die Mädchen des TC Isen, SC Moosen II und SV Forsting-Pfaffing. Die Bilanz kann sich sehen lassen: 12:0 Punkte!
Hier ist eine tolle Mannschaft zusammen gewachsen, die sich auch außerhalb des Platzes bestens versteht. Nur schade, dass sie auf Grund der Altersklasse in dieser Konstellation nächstes Jahr nicht mehr spielen können. Nochmals allen herzlichen Dank für den Einsatz! Wir freuen uns nun noch auf die Jugendclubmeisterschaft, zu der sich alle Mädchen 14 angemeldet haben.
 
Aufstieg Mädchen 14
 
v.l. Luisa Felbermair, Amelie Jugenheimer, Chiara losem, Daniela Palomba
 
 

 

Aufstieg der Juniorinnen II

In diesem Jahr gab es zum ersten Mal wieder eine zweite Mannschaft bei den Juniorinnen. Wir haben die Einteilung so vorgenommen, dass alle potentiellen Juniorinnen II gleich viel spielen können. Von der ersten Stunde an war unser erklärtes Ziel Matches zu spielen, aber im Vordergrund stand die Spielpraxis und der Spaß am Spiel und im Team. Schlussendlich ist uns dies in dieser Saison super gelungen. Wir alle hatten riesig Spaß miteinander, haben uns gegenseitig vertreten und sind an allen 5 Spieltagen als Turniersieger vom Platz gegangen.

Unsere ersten beiden Spiele fanden auswärts in Höhenkirchen und Maitenbeth statt. Unser drittes Auswärtsspiel war dann in Helfendorf geplant und hat uns vor eine ziemliche Herausforderung gestellt. Aufgrund einiger Abwesenheit in der 1. Mannschaft mussten wir dort aushelfen und waren somit auf nur noch 2 Spielerinnen geschrumpft und unfähig beim SV Helfendorf anzutreten. Dank dem Verständnis der gegnerischen Mannschaft hatten wir die
Möglichkeit das Spiel auf den darauffolgenden Freitag auf unsere Anlage zu
verlegen und sind auch hier erneut als Sieger vom Platz gegangen.

Im Juli folgten die letzten beiden Spiele auf unserer Anlage. Auch diese beiden Matches gegen den TC Riemerling und TC Brunnthal gewannen wir mit einer starken Mannschaftsleistung.
Wir haben an manchen Spieltagen gerade beim Doppel eine risikoreiche Aufstellung gewagt und sind dafür belohnt worden. Wir haben gekämpft und sind ein Stück näher zusammen
gerückt und wir genießen jetzt unseren Erfolg in vollen Zügen. Glücklich und stolz schauen wir auf eine erfolgreiche Saison 2016 zurück, die uns 5 schöne Spieltage und echt viel Spielpraxis beschert hat.
 
Ariane Kuhle
Mannschaftsführerin Juniorinnen II

Bilder aller Spielerinnen unter >Jugend/Juniorinnen II<