Kurzportrait der Tennisabteilung des SC Baldham-Vaterstetten

Die Tennisabteilung wurde im Jahr 1964 gegründet. Der erste Abteilungsvorsitzende war Peter Haupt, der im Frühjahr 2000 in Berlin verstarb. Ein Jahr später konnte der Spielbetrieb auf vier Hartplätzen (heute Platz 1 bis 4) aufgenommen werden. 1970 kamen vier Sandplätze (heute Platz 5 bis 8) hinzu; die Hartplätze wurden 1971 in Sandplätze umgebaut. Heute stehen unseren Mitgliedern und Gästen 9 Sand-Freiplätze, eine Ballwand und ein Kleinfeld für die Bambini zur Verfügung.

Das Clubhaus entstand in den Jahren 1972/73 aus dem ehemaligen Vereinsheim des Postsportvereins München, das renoviert und an seinem heutigen Standort auf der Anlage wieder aufgebaut wurde. Unser Clubhaus ist während der Saison ganztägig bewirtschaftet, inzwischen eine Seltenheit bei Tennisclubs. Nachdem der so beliebte und langjährige Clubwirt Tommaso Varra im Februar 2017 verstarb,  sorgt für das leibliche Wohl der Mitglieder ab Mai 2018 Michael Pötzl. Vom Flammkuchen (seiner Spezialität!), über Schnitzel oder knackige Salate und natürlich auch Pizza - Für jeden Geschmack ist was dabei!

1998 wurde der große Kinderspielplatz neben dem Clubhaus mit einem neuen Kletterturm erweitert. Die Duschen und Toiletten sind von Grund auf renoviert worden. Die Tennisanlage gilt als eine der schönsten im Landkreis Ebersberg.

Bereits im Jahre 1965 fanden die ersten Clubmeisterschaften statt: die Sieger hießen Ingrid Hübner und Peter Paul. Clubmeisterschaften, Hinz- und Kunz-Turniere sowie Familien- und Ehepaar-Wettspiele bereichern als feste Bestandteile des Sportjahres das Geschehen auf der Anlage. Daneben hat auch das gesellschaftliche Leben im Club seinen Stellenwert: Sommerfeste, ein Tag der offenen Tür, “Ramadama” (ein feuchtfröhliches Großreinemachen der gesamten Tennisanlage) im Frühjahr und im Herbst, Damennachmittage und Grillabende mit Programm (z.B. Reisestammtisch) sowie gemeinsame Besichtigungsfahrten stehen auf dem Veranstaltungskalender.

Ab der Saison 1967 beteiligt sich die Tennisabteilung am Punktspielbetrieb des Bayerischen Tennisverbandes bzw. des Tennisbezirks Oberbayern/München. 

Aktuell spielen 21 Mannschaften für den SC Baldham-Vaterstetten im Wettspielbetrieb mit. Die Herren 50 zB. spielen in der Bezirksliga Super. Desweiteren spielen die Herren I, die Damen I in der Bezirksklasse 1 und die Herren 65 in der Bezirksliga.