Tennisclub des SC Baldham-Vaterstetten

Tennis ist mehr als gewinnen und verlieren. Zumindest dann, wenn das Umfeld stimmt. Anders formuliert: Menschen begeistert man wohl am ehesten, in dem man ihnen Raum und Ruhe schenkt, um ausnahmsweise einmal das tun und lassen zu können, was sie eigentlich möchten: Spaß haben.
Freude ist hier die Basis, das satte Grün alter Nadelbäume der Rahmen und gepflegter Sand die Grundlage. Seit nunmehr 52 Jahren begeistert uns diese idyllisch gelegene Playstation mit ihrer einmaligen Kombination aus Sport und Spaß, Atmosphäre und Aufschlägen, Kulinaristik und Kinderspielplatz, Wettkampf und Wohlbefinden.

Sommer, Sonne, Sonnenschein!

Sagt uns, was kann schöner sein!

Roter Sand erstrahlt in der Sonne!

Blauer Himmel - es ist ne Wonne!

Wie schon bei der diesjährigen Saisoneröffnungsfeier im Mai, meinte es Petrus auch diesmal ganz besonders gut mit der Tennisabteilung des SCBV!

Kein Wölkchen trübte den tiefblauen Himmel, so dass bei hochsommerlichen Temperaturen ab 16 Uhr die Endspiele der Vereinsmeisterschaften ausgetragen werden konnten!

Während es sich die Zuschauer auf den Schattenplätzen bequem machen konnten, gaben alle Finalisten ihr Bestes und heizten mit spannenden Ballwechseln nochmal zusätzlich ein!

Bild 1

Bild 2

Nach gut 2 Stunden waren alle Spiele beendet und die Kids warteten schon sehnsüchtig auf die Siegerehrung!

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal bei allen Kindern und Jugendlichen bedanken, die an den Vereinsmeisterschaften teil genommen haben! Es hat riesigen Spaß gemacht, Euch allen während dieser 2 Wochen zu zu sehen! Alle waren mit Freude, Ehrgeiz und Leidenschaft dabei!

Am Ende die Nase vorn hatten:

Kleinfeld: 1. Ben Hornecker, 2. Tim Walderbach, 3. Ben Schermann und Max Mongio

Midcourt: 1. Nico Fendel, 2. Max Schlegel 3. Maurice Wirth und Tobias Befort

Knaben: 1. Niklas Böhm, 2. Moritz Uder, 3. Julius Jakoby und Valentin Vogler

Bambini: 1. Ana Mentzel, 2.Sara Losem, 3. Luke Hornecker und Tobias Böhm

Mädchen U16: 1. Daniela Palomba, 2. Chiara Losem, 3. Amelie Jugenheimer

Bild 3

Ab 19 Uhr war es aber dann wirklich Zeit für eine Stärkung!

So schmissen die "Grillgötter" den Grill an und verköstigten die hungrigen Gäste mit schmackhaftem Grillgut!

Bild 4

Jetzt fehlte noch die Siegerehrung der Erwachsenen!

Sportwart Jörg Banzer überreichte den Siegern die edle Trophäe.

Wir gratulieren in der

Kategorie Damen: 1. Nicola Sempert 2. Birgit Böhm

Kategorie Herren: 1. Yannick Möhring 2. Vladislav Palomba

Kategorie Herren 35: 1. Salvatore Mongio  2. Frank Losem

Bild 8

Danach sassen die Erwachsenen bei einem guten Tropfen noch lange zusammen und genossen die laue Sommernacht. Die jüngere Generation nutzte währenddessen alle Plätze für sich und hörte erst auf zu spielen, als sie tatsächlich gar nix mehr sahen! Insgesamt verlebten so knapp 90 Gäste einen kulinarischen, sportlichen und wunderschönen Sommerabend!

Bild 7

Bild 6

Bild 5

Bild 9

Gegen Mitternacht hatte man das Gefühl, als könne sich das fröhliche Fest dem Ende zu neigen, aber da hatte man nicht mit "DJ Tino" gerechnet!

Der Vereinstrainer, der sonst seine Schüler im Training zum Schwitzen bringt, weckte die etwas müde gewordene Gesellschaft mit sommerlichen Salsa Klängen wieder auf, so dass zu später Stunde statt Schläger, mal so manche Hüfte kreiste! Als schlussendlich so gut wie keiner mehr saß, führte DJ Tino durch einen Streifzug verschiedenster Musiksparten! Party Feeling pur!

PArty

Doch irgendwann geht auch das schönste Fest zu Ende und klang allmählich mit einem von Robbies Klassiker "Angels" aus!

"Wether I'm right or wrong.....!"

Wir hoffen wir liegen richtig, wenn wir sagen! Es war ein tolles Fest!

Schön, dass Sie dabei waren!