SCBV Familie feiert Eröffnung des Kunstrasenplatzes

WEB 2019 SCBV KRP 25Nach einer längeren Planungsphase und einer Rekordbauzeit von nur fünf Monaten konnte am 13. Oktober der neue Kunstrasenplatz des SC Baldham-Vaterstetten durch den Vorsitzenden Josef Schmid, Landrat Robert Niedergesäß und Bürgermeister Georg Reitsberger feierlich übergeben werden. Bei der Finanzierung des Platzes halfen die Zuschüsse des BLSV und der Gemeinde Vaterstetten sowie deren günstige Darlehen. Aber ohne die geplanten Beitragserhöhungen der Mitglieder und Spenden von Sponsoren hätte das Projekt nicht realisiert werden können.

Darüber hinaus wurden zusätzliche bauliche Leistungen von der Gemeinde und den vielen ehrenamtlichen Helfern des Vereins übernommen, die durch den Vorstand der Fußballabteilung Helmut Lämmermeier besonders gewürdigt wurden. Nur dadurch konnten der Kostenrahmen eingehalten werden. Den kirchlichen Segen des „Heiligen Rasen“ übernahmen der katholische Diakon Gerd Jansen und der evangelische Pfarrer Lucas Graßal.


Im Rahmen der Veranstaltung erhielt der SCBV durch den Kreis-Ehrenamtsbeauftragten des Bayrischen Fußballverbandes Helmut Grohmann zum 2. Mal die Goldene Raute, das höchste Gütesiegel des BFV - eine besondere Würdigung für die Leistungen des Vereins in Führung, Organisation, sozialem Engagement und in seinen Angeboten, den hohen gesellschaftlichen und sportlichen Anforderungen der heutigen Zeit gerecht zu werden. Ausgezeichnet wird damit auch die hervorragende Arbeit in den Bereichen Jugendarbeit, Ehrenamt, Prävention und Breitensport.
Mit Begeisterung zeigten die Jugendlichen ihr Können bei den anschließenden Turnieren und einem Elfmeterschießen. Schon ab der folgenden Woche können die meisten der 35 Jugendmannschaften jetzt auch in den Wintermonaten trainieren. Davon hatte man lange nur geträumt.

Bei herrlichstem Wetter saßen Gemeinderats- und Verbandsmitglieder, Ehrenamtliche, Kinder und Eltern gemütlich zusammen. Zeit für frische Getränke und eine Portion Grillfleisch gab es genug. Die Trainingseinheiten auf dem neuen Platz sind schon fest verplant. Die Familie des SCBV hat es sich redlich verdient.

Das Projektteam K2: Foto:

WEB 2019 SCBV KRP 13

v.l.n.r.: Steffen Baumann (Architekt), Rainer Kiffl, Artur Schwarz, Helmut Lämmermeier, Jochen Hoepner, Josef Schmid, Manfred Bernreuther und Hans-Günter Kempf.