Unterhaltsames Seniorentreffen beim SCBV

Bereits zum 4. Mal kamen im August die Senioren/innen des SC Baldham-Vaterstetten zusammen. Über 60 Mitglieder der Tischtennis-, Tennis- und Fußballabteilung waren der Einladung des Vorstands zum Sportgelände an der B304 gefolgt. Dort trafen sie sich zu einem gemütlichen Zusammensein mit Blick auf den neuen Kunstrasenplatz. Anlässlich dessen Eröffnung am 13. Oktober wird die Fußballabteilung auch mit dem höchsten  Qualitätssiegel der „Goldene Raute“ vom BFV ausgezeichnet.2019 5001 SCBV Senioren Gruppe
Bei der Begrüßung wies der 1. Vorsitzende Josef Schmidt auf die Bedeutung dieser Veranstaltung hin. Sie soll den Zusammenhalt und den Informationsaustausch der Mitglieder fördern und deren Leistung für das jahrelange soziale Engagement würdigen. Gleichzeitig ist es auch eine Anerkennung für die vielen ehrenamtlichen Aufgaben, die die viele von ihnen im Laufe ihrer aktiven Zeit immer wieder übernommen hatten.

Auch der Seniorenbeauftragte und Initiator dieses Treffens, Hans-Günter Kempf, verband den Dank an die Beteiligten mit dem Wunsch, abteilungsübergreifende Veranstaltungen stärker zu fördern. Der Besuch der Münchner Hauptfeuerwache 1 war die letzte sehr gelungene Zusammenkunft. Besonderer Dank galt aber auch den Damen für ihre herrlichen, selbst gebackenen Kuchen und den erfolgreichen Juniorinnen-Fußballerinnen für ihren tollen Service.
Die Ehrung langjähriger Mitglieder übernahm der Ehrenamtsbeauftragte Dieter Dallheimer. Für die 50-jährige Mitgliedschaft erhielten Brigitte Rupprecht (Tennis), Hans Ederer und Robert Gschwandner (Fußball) die Ehrennadel des BLSV. Diese erhielt auch Andy Lettmaier für die 60-jährige Mitgliedschaft (Fußball). 2019 5001 SCBV Senioren Ehrungv.l.n.r.: 1. Vorstand J. Schmid, Ehrenamtsbeauftrager D. Dallheimer, Jubilar (60Jahre Mitglied) Andy Lettmaier

Ein großes Dankeschön für ihre langjährige Treue ging damit gleichzeitig auch an alle Mitglieder. Dallheimer warb um ihre Bereitschaft, den Verein auch weiterhin finanziell zu unterstützen. Ohne dieses Geld könnten die immer vielfältiger anfallenden Anforderungen an sportliche und verwaltungstechnische Aufgaben nicht dauerhaft gesichert werden.
An diesem Nachmittag zeigte der SCBV wieder einmal seine besondere Wertschätzung gegenüber seinen älteren Mitgliedern. Diese hatten sich in der Gründerjahren engagiert, aktiv am Sport teilgenommen, ehrenamtliche Tätigkeiten übernommen, durch ihre Beitragszahlungen die Finanzen gestärkt und waren immer wieder durch ihre Hilfsbereitschaft eine wichtige Stütze des Vereins geworden. Denn sie wissen genau, wodurch eine Gemeinschaft lebt und zusammenwächst und was diese zusammenhält.
Und das alles ehrenamtlich!

Verein