SC Baldham-Vaterstetten  -  SV Dornach II   1:0 (1:0)

Erster Saisonsieg

Nach dem Spiel gegen Thalkirchen, in dem erwartungsgemäß nichts zu holen war und der etwas unglücklichen (wenn auch verdienten) Niederlage gegen Turnerbund sollten im dritten Saisonspiel endlich die ersten drei Punkte her. Das Bemühen war klar erkennbar, es war aber viel Hektik und deswegen auch wenige gute Passkombinationen vorhanden. Viele gute Chancen ergaben sich für Baldham deswegen nicht, Dornach hatte zwar einige Möglichkeiten, vergab diese aber.

In der 35. Minute gab es einen Abschlag vom Tor des SV Dornach II. Julia Resio erkannte die Situation als Erste, fing den Ball ab, bewahrte die Ruhe vor dem Tor und schob überlegt zur 1:0 Führung ein. Die Torhüterin hatte sich beim Abschlag leider verletzt und musste ausgewechselt werden, eine Feldspielerin von Dornach ging ins Tor. Bis zur Halbzeit ergaben sich noch einige gute Chancen für Dornach, die mit etwas Glück für Baldham aber letztendlich vereitelt werden konnten. Die Baldhamerinnen kamen zwar auch einige Male nach vorn, beim letzten Pass fehlte aber die nötige Präzision. So ging es mit 1:0 in die Halbzeit.

Zur zweiten Hälfte wechselte Baldham zwei frische Kräfte ein. Beide Mannschaften wollten nach vorne spielen, das Spiel wurde etwas ausgeglichener. Dornach hatte zwar auch weiterhin Tormöglichkeiten, diese vereitelte Baldham aber mit viel Einsatz und ein bisschen Glück, auch weil Sophie Schrade mehrere Male mutig weit aus dem Tor lief und die Bälle abfing. Es wurde noch sehr spannend und hektisch insbesondere in der zweiten Hälfte der zweiten Halbzeit, da Dornach unbedingt noch den Ausgleich machen und Baldham den möglichen Sieg nicht aus der Hand geben wollte. Es ergaben sich einige wenige Möglichkeiten für Baldham, u.a. nach einem Freistoss von Christina Straub von der rechten Seite. Diese blieben aber leider ungenutzt. Dornach versuchte noch einmal alles, von den Baldhamerinnen wurde aber gut dagegengehalten, so dass es beim 1:0 – Arbeitssieg blieb, der aber nicht unverdient war.

Aufstellung: Sophie Schrade, Tamara Fenchl, Nina Brüls, Lisa Obermeier, Carina Illgner, Christina Landgraf, Sabrina Türner, Christina Straub, Bettina Mayer, Elisabeth Hinteregger, Julia Resio, Carina Landgraf, Carolin Doll, Josephine Eich