Die SCBV Damen verpassten am letzten Sonntag, 20. Oktober 2019, zu Hause gegen den TSV München-Ost wiederum den ersten Sieg der Saison. Stattdessen verloren die Gastgeberinnen 2:3 gegen die Gäste aus München.


Zu Beginn des Spiels kamen die SCBV Damen zweimal aus aussichtsreicher Position zum Abschluss. Der erste Versuch landete knapp neben dem linken Pfosten. Der zweite Versuch wurde durch die Torhüterin des TSV München-Ost pariert. Stattdessen fiel der Führungstreffer in der 20. Spielminute auf der anderen Seite für München-Ost. Die wahnsinnig schnelle Lea Strobelt spurtete nach einem langen Ball in die Spitze am Schnellsten, ließ zwei SCBV Verteidigerinnen hinter sich und schob ruhig zum 0:1 ein. In der 28. Minute glichen die SCBV Damen aus. Anja Landgraf spielte sich durch einen Doppelpass mit Michaela Buck frei und traf im 1-Gegen-1-Duell zum 1:1 Ausgleich. Im Weiteren kontrollierten die SCBV Damen das Spiel und wechselten die Seiten über die Vierer-Abwehrkette. Jedoch fehlten im Mittelfeld die Anspielstationen. Auf beiden Seiten kam es zu keinen weiteren nennenswerten Torchancen.

Halbzeit zwei begann wie die erste Hälfte endete. Die SCBV Damen wechselten die Seiten über die Kette. Jedoch entwickelte sich keinerlei Druck nach vorne. In der 68. Minute kam es zu einem Freistoß für München-Ost aus halbrechter Position. Der Ball wurde scharf in den 16-Meter-Raum reingespielt, Lea Strobelt hielt den Fuß hin und erzielte mit Ihrem zweiten Treffer an diesem Nachmittag die erneute Führung für München-Ost. Danach hatte Baldham-Vaterstetten noch mehr Ballbesitz. Leider erspielte man sich keine klaren Torchancen. So erzielte Anja Landgraf in der 86. Minute den 2:2 Ausgleichstreffer durch einen satten Fernschuss. Wiederum Lea Strobelt verpasste den Gastgeberinnen aus Baldham-Vaterstetten in der 91. Minute durch Ihren dritten Treffer die Heimniederlage. Strobelt spurtete nach einem langen Ball wieder am Schnellsten, spielte noch eine Spielerin aus und schob überlegt zum 2:3 Endstand für den TSV München-Ost ein.

Der TSV München-Ost und Lea Strobelt zeigten sich abschlussstark und erzielten aus drei Chancen drei Tore. Die SCBV Damen erspielten sich trotz einem Mehr an Ballbesitz zu wenige Offensivaktionen und Torchancen. So war es für die SCBV Damen eine bittere Niederlage und für den TSV München-Ost ein wertvoller Sieg.

Die SCBV Damen werden am Sonntag, 27. Oktober, um 15 Uhr auswärts beim TSV Turnerbund München antreten.