2011 Zorneding klein

Zum Abschluss eines fantastischen Jahres 2019 feiert die U9 noch einmal zwei Turniersiege und einen perfekten Start in die Hallensaison.

Beim HallenCup der Sparkasse Wasserburg des SV Vogtareuth setzten sich die 2011er am 08. Dezember gegen fünf weitere Mannschaften souverän durch und feierten mit 5 Siegen aus 5 Spielen und 24:1 Toren mit dem Turniersieg einen perfekten Start in die Hallensaison.

Am 15. Dezember ging es dann zu unseren Nachbarn vom TSV Zorneding. Das stark besetzte Turnier war von Anfang an spannend und begeisterte die zahlreichen Zuschauer. Die Vorrunde wurde gegen den TSV Wasserburg, ATSV Kirchseeon und den Gastgeber TSV Zorneding drei ungefährdete Siege eingefahren. Das Halbfinale war dann heiß umkämpft, aber auch hier behielten die SCBV-Jungs die Nerven und besiegten die starken 2011er vom TSV Poing letztlich verdient mit 2-1. Im Finale standen sich dann wie bereits in der Vorrunde der SC Baldham Vaterstetten und der TSV Zorneding gegenüber. Bis kurz vor Schluss führten unsere Jungs verdient aber knapp mit 1-0 – und wie es oft passiert: mit der Schlusssirene fiel noch der Ausgleich. Die Enttäuschung war zunächst groß – die Reaktion dann noch viel größer: Im Siebenmeterschießen blieben unsere Jungs cool und trafen alle. Die Titelverteidigung war perfekt.

2011 Vogtareuth klein„Ein fantastischer Abschluss eines außergewöhnlichen Jahres“, so Trainer Christoph Edlmann erleichtert und stolz. Und er hat vollkommen recht: In 18 Ligaspielen im Jahr 2019 gab es 16 Siege und lediglich 2 Unentschieden, bei Turnieren gab es jeweils drei 3. und 2. Plätze sowie unglaubliche 9 Turniersiege. „Es zeigt sich auch an den Ergebnissen und vor allem an der Art und Weise wie sie erzielt wurden, dass wir auf einem sehr guten Weg sind.“ ergänzt daher auch Trainer Chris Schmidt. „Wichtig ist aber auch, dass wir einen super Teamgeist haben und uns auch in diesem Jahr wieder richtig gut weiter entwickelt haben. Das abwechslungsreiche Training mit Einbindung unserer technischen und spielerischen Akzente aus der „SCBV-Jugendförderung Kleinfeld“ trägt also Früchte.“

Jetzt geht es erst einmal in die verdiente Winterpause, um auch im nächsten Jahr wieder voll anzugreifen.