Bereits in der Vergangenheit konnten die SCBV Herren 40 gegen den sehr stark aufgestellten TC Pliening als auch gegen TC Markt Schwaben sowie TC Rot-Weiß Poing Spieltagsiege einfahren.

Nachdem somit die ersten drei Spieltage von den Baldhamern in dieser Tennissaison 2018 bereits gewonnen wurden und die Herren 40 somit auf dem ersten Tabellenplatz standen, kam am, Samstag 17. Juni mit dem TC Topspin der Tabellenzweiter zum Spitzenspiel auf die Anlage des SCBV.

In der ersten Runde der Einzel konnte sich Oliver Böhm (6:2, 6:2) und Jörg Banzer (6:3, 6:2) jeweils erfolgreich gegen ihre Kontrahenten durchsetzen. Alex Sempert verletzte sich im ersten Satz und musste sich mit angeschlagenem Fuß am Ende des Matches geschlagen geben (5:7, 2:6) . Trotzdem war der erste Schritt getan und man führte zu diesem Zeitpunkt mit 2:1.

In der zweiten Runde der Einzel konnte Frank Losem und Salvatore Mongio jeweils einen souveränen 6:0, 6:0 Sieg einfahren.  Im spannenden Spiel auf Platz 1 musste sich Stefan Straub im Matchtiebreak knapp geschlagen geben (6:4, 0:6, 6:10).

Somit stand es zwar nach den Einzeln 4:2 für Baldham, trotzdem war der Spieltagsieg noch nicht geholt. Deshalb mussten die anstehenden Doppel die Entscheidung bringen. Hier bewiesen die Herren 40 eine gute Entscheidung in der gewählten Doppelaufstellung und alle drei Doppel konnten gewonnen werden und diesbezüglich auch der gesamte Spieltag mit insgesamt 7:2.

Somit stehen die Herren 40 weiterhin ungeschlagen auf Platz 1 der Tabelle und könnten diese Saison einen Aufstieg in die Bezirksklasse 1 aus eigener Kraft schaffen. Allerdings stehen mit dem TC Kirchheim als auch den Lokalrivalen TC Neukeferloh noch schwere Gegner auf dem Restprogramm der Baldhamer.

 

Herren 40