Tennisclub des SC Baldham-Vaterstetten

Tennis ist mehr als gewinnen und verlieren. Zumindest dann, wenn das Umfeld stimmt. Anders formuliert: Menschen begeistert man wohl am ehesten, in dem man ihnen Raum und Ruhe schenkt, um ausnahmsweise einmal das tun und lassen zu können, was sie eigentlich möchten: Spaß haben.
Freude ist hier die Basis, das satte Grün alter Nadelbäume der Rahmen und gepflegter Sand die Grundlage. Seit nunmehr 52 Jahren begeistert uns diese idyllisch gelegene Playstation mit ihrer einmaligen Kombination aus Sport und Spaß, Atmosphäre und Aufschlägen, Kulinaristik und Kinderspielplatz, Wettkampf und Wohlbefinden.

Sommerfest mit Sonnenschein,

sollte dieses Jahr nicht sein!

Doch dass es nicht ins Wasser fällt,

wurde schnell ein Zelt bestellt...!!!

 ...und diese Mühe wurde belohnt, denn trotz der schlechten Wetterprognose fanden sich am Samstag Abend, dem 21. Juli 2018 knapp 100 Mitglieder ein und nahmen entweder im geräumigen Zelt oder im Tennis-Stüberl Platz.

Und das Beste dabei: alle Gäste kamen trocken an, denn Petrus meinte es entgegen der Vorhersage verdammt gut: nur vereinzelt vielen ein paar Tropfen und die Temperaturen blieben mild!

Gegen 18.30 Uhr eröffnete Vorstandsvorsitzender Reinhard Lorch offiziell das Sommerfest und Frank Losem zog ein Resümee über die bisherige Saison. Im Anschluss daran übernahm Jugendwartin Birgit Böhm das Wort und begann mit der von allen Kids und Teens mit Spannung erwarteten Siegerehrung der Clubmeisterschaften!

49 Kinder und Jugendliche hatten Teil genommen und sich in den Altersklassen von Kleinfeld bis U18 spannende Matches geliefert.

Die begehrten Pokale gingen schlussendlich an: 

  • Kleinfeld U8: 1. Elias Leufstedt, 2. Tom Hornecker, 3. Lilly von Malchus
  • Kleinfeld U9: 1. Liam Mertens, 2. Marie Böhm, 3. Nadja Ponomarev
  • Midcourt U10: 1. Max Mongio, 2. Lucas Sempert, 3. Ben Schermann
  • Bambini U12: 1. Ben Hornecker, 2. Sara Losem (3. Platz: Spiel um Platz 3 konnte      witterungsbedingt nicht gespielt werden)
  • Knaben U14: 1. Julian Fuchs, 2. Julius Jakoby, 3. Max Jugenheimer
  • Knaben + Mädchen U16: 1. Nicolas Paul, 2. Amelie Jugenheimer, 3. Niklas Böhm
  • Juniorinnen U18: 1. Daniela Palomba, 2. Ariane Kuhle, 3. Lisa Kreimair

Doch nicht nur während der Clubmeisterschaften zeigte die Jugend ihr Können, auch in der Medenrunde war sie sehr erfolgreich.

Zum Aufstieg gratulieren wir:

  • U9 Kleinfeld: in die Bezirksliga (ungeschlagen mit 12:0 Punkten)
  • U12 Bambini 1: in die Bezirksliga (ungeschlagen mit 10:0 Punkten)
  • U16 Knaben: in die Bezirksklasse

Ein tolles Ergebnis erzielten auch:

  • U10 Midcourt: 3.Platz in der BK1
  • U14 Knaben: 2.Platz in BK3
  • U18 Juniorinnen: 2. Platz BK1

Erfolgreich war jedoch nicht nur die Jugend, wie wir im nächsten Programmpunkt von Sportwart Jörg Banzer erfahren durften. Besonders zu erwähnen ist hier die Leistung der Herren 40, denen es gelang, ohne Punktverlust in die Bezirksklasse 1 aufzusteigen und die der Herren 65, die in die Bezirksliga Super aufgestiegen sind.

Und wer sind die diesjährigen Clubmeister?

In der Kategorie Damen 30 gelang Nicola Sempert ihre Titelverteidigung aus dem Vorjahr vor Birgit Böhm auf Platz 2. Bei den Herren schaffte es in diesem Jahr Michael Fuchs auf Platz 1 gefolgt von Vorjahressieger Yannick Möhring. In der Kategorie Herren 30+ bezwang Neumitglied Thomas Gutmann den Vorjahressieger Salvatore Mongio. In der in diesem Jahr zum 1.Mal gestarteten Kategorie Mixed-Doppel belegten Sara Neugebauer und Michael Fuchs den 1.Platz gefolgt von Dorothea Ladstetter und Yannick Möhring auf Platz 2.

An dieser Stelle nochmal herzlichen Glückwunsch an alle hier genannten Leistungen!

Ein sportlicher Erfolg, auf den der SCBV Tennis stolz sein kann!

Nachdem alle 45 Pokale verteilt waren, stand jetzt der kulinarische Teil des Abends an! Der Duft von Grillgut und Antipasti lag in der Luft und so bildeten sich an Buffet und Grillstation rasant lange Schlangen! Ganz zur Freude von Wirt Mike, der schließlich seit den frühen Morgenstunden in der Küche gestanden hatte, um alle Köstlichkeiten zuzubereiten!

Während es sich die Erwachsenen nun entweder im Tennis-Stüberl gemütlich machten oder im Zelt im Schein der bunten Lichterketten einen guten Tropfen genossen, spielte die Jugend....

Ja, was wohl?! Natürlich: Tennis! Und damit diesmal die Dunkelheit den eifrigen Spielern und Spielerinnen ihre Matches nicht vorzeitig beenden konnte, hatte man eine Überraschung vorbereitet: eine Flutlichtanlage aus Baustellenstrahlern!

Ein voller Erfolg: erst als es gegen Mitternacht nun anfing zu regnen, kehrte auf den Plätzen langsam Ruhe ein!

Zum Schluss möchten wir nochmal allen Helfern und Helferinnen danken, die zum Gelingen dieses stimmungsvollen Festes beigetragen haben sowie natürlich allen Gästen, die sich von der Witterung nicht haben abschrecken lassen und den Weg zum Tennis-Stüberl gefunden haben!

In der Mitgliederinfo vor ein paar Tagen stand geschrieben: wer nicht wagt, der nicht gewinnt!

In diesem Fall sagen wir mit Stolz: Spiel, Satz und Sieg: SCBV Tennis!

Anbei ein paar Impressionen des Abends. Alle Fotos zum Sommerfest finden Sie demnächst in unserer Fotogalerie. Sie oder Ihre Kinder haben sich in der Fotobox fotografiert und Ihr Bild ist nicht dabei? Aufgrund der neuen Datenschutzverordnung sind uns leider die Hände gebunden, ohne Ihre Genehmigung alle Fotos zu veröffentlichen! Gerne senden wir Ihnen Ihre Bilder per Mail zu! Bei Interesse kontaktieren Sie bitte Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

1

2

 

3

 

4

5

6

7