Gelungenes SCBV Jubiläum

mit Showeinlage, Mitgliederehrung und Talkrunde

 

Nicht nur der Wettergott sondern besonders auch die Showeinlage der D-Jugendfußballerinnen heizten die Stimmung der über 180 Mitglieder(innen) und Ehrengäste gleich am Anfang richtig an. Sie alle waren zum Jubiläumsfest des SC Baldham-Vaterstetten auf dem Gelände an der B304 gekommen, um 60 Jahre Vereinsgeschichte Revue passieren zu lassen und alte Freundschaften wieder aufleben zu lassen.

SCBV Abend 6 kleinDie jungen Fußballerinnen unter ihrem Trainer Uli Förster boten eine begeisternde Tanzeinlage mit dem Playback von Helene Fischers „Atemlos“ gesungen von der blondperückten Sängerin Julia Arauner, deren besondere Stärke allerdings darin besteht, als Torfrau ihren „Kasten“ sauber zu halten.

 

 Nach den Begrüßungsworten des 1. Vorsitzenden Josef Schmid plauderte Landrat Robert NiedergesäßSCBV BGM Landrat klein etwas ausführlicher als sportbegeisterter Baldhamer über die Generation Niedergesäß im Fußballsport. Großvater Max Loidl, einstiges Gründungsmitglied des SCB, und vor allem auch Vater Niedergesäß hatten sich erhofft, dass sich die fußballerischen Gene auch an den jungen Robert weitervererben würden. Aber weit gefehlt. Sportbegeisterung ja, aber mehr noch von der Leidenschaft getragen, seine rhetorischen und politischen Fähigkeiten Gemeinde und Landkreis zur Verfügung zu stellen. Seine Botschaft daher auch an alle Mitglieder: „Jeder einzelne Euro, den wir in den Sport investieren, ist eine Investition in unsere Jugend und in unsere Zukunft“.

Und dass der SCBV als größter Fußballverein in Bayern mit seinen fast 800 Jugendlichen

schon seit Jahren sich dieser Herausforderung stellt, zeigte sich auch bei der Ehrung von fünf ehrenamtlich tätigen Mitgliedern.

Vor dreißig Jahren trat Antonie GandlgruberSCBV Ehrung Toni Gandlgruber klein in den Tennisklub ein. Nicht nur als engagierte Spielerin sondern auch im Bereich der Verwaltung und bei Veranstaltungen erwarb sie sich durch ihre offene, bescheidene Art und ihre motivierende Ausstrahlung Sympathien von Groß und Klein.

Seit 2009 ist Carina Mooslechner Mitglied der Tennisabteilung. Von Anfang an beteiligte sich die sportlich sehr erfolgreiche Tennisspielerin und Mannschaftsführerin der 1. Damenmannschaft in der Jugendförderung, machte den C-Trainerschein und war vier Jahre lang Jugendwartin der Tennisabteilung.

 

SCBV Ehrung Sandra Nii kleinMit Sandra Nii zeichnete der Verein ein Mitglied aus, das sich allseits einsatzbereit seit über 10 Jahren in den unterschiedlichsten Bereichen aufopfernd engagierte. Dazu gehörte ihr großes Engagement in der Führung einer Jugendmannschaft und als Jugendwartin (4 Jahre) und als Vorstandsmitglied (3 Jahre). Hervorzuheben auch ihr Einsatz bei der Betreuung und der Logistik von vier Fußballmannschaften seit 2010. Ihre Fachkenntnisse im Bereich der Vereinsverwaltung und die hilfsbereite und ruhige Art kommen dabei besonders zum Ausdruck.

Alle drei wurden mit der Silbernen Ehrennadel des SCBV ausgezeichnet.

Der derzeitige 1. Vorstand des Hauptvereins und SCBV Abend 4 kleinGemeinderatsmitglied Josef Schmid erhielt für seine mehr als 10 jährige Vereinstätigkeit in unterschied-lichen Vorstandsfunktionen vom BLSV die Ehrennadel in Bronze mit Kranz. Seit über 30 Jahren ist er dem Verein mit Leib und Seele verbunden.

Schon mehrfach ausgezeichnet bekam Hans-Günter Kempf jetzt die Ehrennadel in Silber vom BLSV. Mit seiner 14-jährigen Tätigkeit als 1. Vorstand - erst in der Tennisabteilung danach im Hauptverein - ist er ein Verfechter der ehrenamtlichen Tätigkeit. Dazu hat er vor zwei Jahren noch die Aufgabe des Seniorenbeauftragten übernommen.

 

Was nicht nur die gerade Ausgezeichneten sondernSCBV Abend 3 klein vor allem auch alle Vorstandsmitglieder der drei Abteilungen, die über 100 Trainer(innen) und sportlich aktiven Mitglieder für den Verein nach innen und besonders auch in der Darstellung nach außen bedeuten, machte Josef Schmid in seiner kurzen Historie über die letzten 60 Jahre deutlich.

In erheblichem Maße mit dazu beigetragen haben auch vier „Vereinstreue“, die in ihrer Funktion als Gründungsmitglied oder als „altgediente“ und über Jahre hinaus engagierte Mitglieder den Zusammenschluss aller vier Abteilungen repräsentierten.

Die Moderation zu dieser unterhaltsamen Talkrunde hatte der allen durch den Rundfunk bekannte (Sport am Samstag in Bayern 1) Hans Peter Pull übernommen.

 

Mit der junggebliebenen und wendigen 82-jährigen SCBV Talkrunde HPP Anna Zink kleinAnna Zink, langjähriges Vorstandsmitglied und Ehrenmitglied, entwickelte sich ein lebendiges Gespräch über das sportliche Engagement und die Begeisterung der ganzen Familie zum Tischtennis. Als „Mutter des SCBV“ hatte sie Anfang der 80er Jahre nach dem Tod ihres Mannes ihre „Frauenpower“ erfolgreich dem Verein gewidmet.

 

Als Repräsentant des Tennissports stellte sich Ernst Rupprecht den Fragen des Sportmoderators. Mit seinen 79 Jahren zeigte der redegewandte Senior und Familienvater seine ganze Leidenschaft, mit der er sich über Jahre hinweg dem Club gewidmet hatte.SCBV Talkrunde HPP Ernst Rupprecht klein Aufschlussreich auch seine persönlichen Eindrücke über die Entwicklung des Tennissports. Die in den 70er Jahren noch als elitär empfundene Sportart entwickelte sich immer mehr zum Breitensport. Ein Teil der Mitglieder wanderte ab zum Golfen. Heute aber kann ein Club nur überleben, wenn er den Ausgleich zwischen Freizeit-und Leistungssport miteinander in Einklang bringt. Die abschließende Botschaft, ein neues Clubhaus zu fördern, wird dem Vaterstettener Bürgermeister Georg Reitsberger noch lange in den Ohren liegen. Bis dieser Wunsch in Realität übergeht, wird wohl die Amtszeit des Bürgermeisters der Vergangenheit angehören.

 

Selber mit dem Fußball schon seit JahrzehntenSCBV Talkrunde HPP Jacky Auer klein bestens vertraut, hatte Hans Peter Pull dann mit „Jacky“ Auer fast einen ebenbürtigen Gesprächspartner gefunden. Von Anfang an dem Fußball verschrieben durchlebte „Jacky“ im Rahmen seiner Fußballkariere alle Höhen und Tiefen, die man sich sowohl als Spieler als auch als Trainer nur vorstellen kann. Dazu gehören Aufstieg in die A-Klasse, wieder Abstieg und „Spielerrevolution“. Neben all diesen Erlebnissen ist Jacky auch begeisterter 1860er. Jahrelang war er dort Betreuer der U18 und bis 2014 sogar Jugendbeauftragter im Vereinsrat.

 

SCBV Talkrunde HPP Heinz Demmel kleinBeendet wurde die vielversprechende Talkrunde mit Heinz Demmel, Mitbegründer des 1980 gegründeten Vaterstettener Fußballvereins (VFV). Jahrelang verfolgte er zusammen mit seinem damaligen 1. Vorsitzenden Klaus Wallner die Fusion. Aus den erfolgreichen Jugendmannschaften des VFV und den starken Herrenmannschaften des SCB sollte ein professionelles Gebilde SCBV werden. Am 23. Mai 2007 war es dann soweit. Und heute ist man stolz, diese Fusion nicht nur erfolgreich abgeschlossen zu haben sondern auch zu leben.

 

Zum Gelingen des Abends trug auch das Essen von „Auf den Punkt Catering & Consulting“ bei. Doch ohne die Hilfe der fast 40 Mitglieder, die sich freiwillig zum Teil schon seit Wochen für diese Veranstaltung zur Verfügung gestellt hatten, hätte dieses Fest sicher nicht stattfinden können. Planung und Organisation der gesamten Veranstaltung, Logistik, Einladungsaktionen, Auf- und Abbau der Zelte und Sitzgarnituren, Installation der Technik, Kasse, fleißige Hände bei der Getränkeausgabe etc. Das alles wurde hervorragend bewältigt.

Kein Wunder, dass nach dem Abschluss des offiziellen Teils die Tanzbegeisterten auch noch auf ihre Kosten kamen. Bis in den frühen Morgenstunden heizte der DJ noch richtig ein.

Alles in allem ein sehr gelungener und abwechslungsreicher Abend - dem Rahmen eines 60 jährigem Jubiläums auch durchaus angemessen.