34. Sportlerehrung der Gemeinde Vaterstetten
7 Mannschaften des SCBV werden ausgezeichnet
 

Auch in diesem Jahr wurden - nun schon zum 34. Mal - wieder viele verdiente Sportlerinnen und Sportler sowie Mannschaften aus der Gemeinde Vaterstetten für ihre hervorragenden Leistungen geehrt, die sie im Jahr 2014 erbracht haben. Die Nominierten müssen einem gemeinnützigen Verein angehören, dessen Sitz in der Gemeinde Vaterstetten liegt.

Die Feier fand erstmals im Rahmen des Vaterstettener Volksfestes statt. Die Auszeichnung wurde vom 1. Bürgermeister der Gemeinde Vaterstetten Georg Reitsberger persönlich durchgeführt.

Der SC Baldham-Vaterstetten nominierte sechs Fußball- und eine Tischtennis-Mannschaft. Alle sieben wurden zur Ehrung eingeladen.

Für die Tischtennisabteilung erfolgte die Auszeichnung für die 1. Herrenmannschaft durch ihren sensationellen Aufstieg von der Bezirksliga in die Landesliga.

2015 TXT WEB TT 1Herren

 

v.l.n.r.: Alexander Terjung, Andreas Ehresmann, Michael Bründl, Norbert Wechsler, Mirko Barone, Michal Ohnheiser, 1. Bürgermeister Georg Reitsberger. Nicht auf dem Foto: Thorsten Kramm und Martin Unterstrasser.

 

Mit seinen 43 Teams gehört die Fußballabteilung des SCBV zu den mannschaftsstärksten Vertretern unter dem Dach des Bayerischen Fußball Verbandes. Deswegen war es auch keine große Überraschung,

Weiterlesen...

Gelungenes SCBV Jubiläum

mit Showeinlage, Mitgliederehrung und Talkrunde

 

Nicht nur der Wettergott sondern besonders auch die Showeinlage der D-Jugendfußballerinnen heizten die Stimmung der über 180 Mitglieder(innen) und Ehrengäste gleich am Anfang richtig an. Sie alle waren zum Jubiläumsfest des SC Baldham-Vaterstetten auf dem Gelände an der B304 gekommen, um 60 Jahre Vereinsgeschichte Revue passieren zu lassen und alte Freundschaften wieder aufleben zu lassen.

SCBV Abend 6 kleinDie jungen Fußballerinnen unter ihrem Trainer Uli Förster boten eine begeisternde Tanzeinlage mit dem Playback von Helene Fischers „Atemlos“ gesungen von der blondperückten Sängerin Julia Arauner, deren besondere Stärke allerdings darin besteht, als Torfrau ihren „Kasten“ sauber zu halten.

 

 Nach den Begrüßungsworten des 1. Vorsitzenden Josef Schmid plauderte Landrat Robert NiedergesäßSCBV BGM Landrat klein etwas ausführlicher als sportbegeisterter Baldhamer über die Generation Niedergesäß im Fußballsport. Großvater Max Loidl, einstiges Gründungsmitglied des SCB, und vor allem auch Vater Niedergesäß hatten sich erhofft, dass sich die fußballerischen Gene auch an den jungen Robert weitervererben würden. Aber weit gefehlt. Sportbegeisterung ja, aber mehr noch von der Leidenschaft getragen, seine rhetorischen und politischen Fähigkeiten Gemeinde und Landkreis zur Verfügung zu stellen. Seine Botschaft daher auch an alle Mitglieder: „Jeder einzelne Euro, den wir in den Sport investieren, ist eine Investition in unsere Jugend und in unsere Zukunft“.

Und dass der SCBV als größter Fußballverein in Bayern mit seinen fast 800 Jugendlichen

Weiterlesen...

SpielankuendigungLandkreispokal

sportliches und soziales Engagement für jung und alt
der SC Baldham-Vaterstetten wird 60
 

60 Jahre sind keine Ewigkeit. Aber für einen Verein wie den SC Baldham-Vaterstetten (SCBV) bildet dieser Zeitraum mit seinen Veränderungen und Umwälzungen schon eine „historische“ Periode. Steht er doch für einen Entwicklung, die man in einer Vereinsgeschichte vermutlich äußerst selten findet und auf die der SCBV heute stolz zurückblicken kann.

60SCBV Gelaende kleinAm 15. Mai 1955 gründeten auf Grund der Initiative von Erich Weicheneder und Anton Dersch 42 Fußballbegeisterte beim „Loidl“, dem heutigen Baldhamer Hof, den Sport-Club Baldham (SCB). Zu den Gründervätern gehörten der ehemalige Bundestagsabgeordnete Hermann Haage und Max Loidl, Großvater von unserem Landrat Robert Niedergesäß, der damals seine Wiese als Fußballplatz und seine Tanzhalle, das „Salettel“, als Umkleidekabine zur Verfügung stellte. Entscheidenden Einfluss für die Förderung der sportbegeisterten Einwohner der Gemeinde hatte auch die am 3. Juli 1983 erfolgte offizielle Übergabe des Sportstadions.

 Am 3. Juli 1964 gründeten im Gasthof „Rosenhof“ Tennisbegeisterte ihre eigene Abteilung unter der Leitung von Peter Haupt, Willi Dannhauser und Hans Meier. Die ersten vier Sandplätze wurden im Rahmen eines Pachtvertrages auf einem ca. 33.000qm großen Grundstück zur Verfügung gestellt, das die damalige „Stadion GmbH“ erworben hatte.

60SCBV TT Baldham Mannschaft klein

Sieben Jahre später fand im Neben-zimmer vom Gasthof Loidl am 25. November 1971 die Gründungs-versammlung der Tischtennisabteilung statt. 75 Personen waren der Einladung gefolgt. Zu den Initiatoren der ersten Stunde gehörten Wolfgang Steingräber, Rudolf Zink und der heute immer noch dem Verein treu verbundene Siegfried Lohr. Das Training führte man damals in der Turnhalle der Grundschule Brunnenstraße durch.

Weiterlesen...

Neuwahlen in der Fußballabteilung

Die Fußballabteilung des SC Baldham-Vaterstetten hat im Rahmen der einberufenen Jahreshauptversammlungam 26.02.2015 den Bericht zum abgeschlossen Jahr 2014 vorgelegt und planmäßig Neuwahlen des Abteilungsvorstandes durchgeführt.

Im Rückblick auf das abgelaufene Jahr erläuterte Peter Brenner für die Kinder- und Juniorenmannschaftendie weiter positive Entwicklung im Spiel- und Trainingsbetrieb. Mit 36 Mannschaften,davon 31 im Spielbetrieb des Verbandes, ist man im Nachwuchsbereich sehr gut aufgestellt.In den Ausführungen wurde aber auch deutlich, dass die Betreuung von insgesamt 643 Fußballspielenden Kindern und Jugendlichen eine enorme Herausforderungen an deren Betreuung sowiean die Infrastruktur darstellen. Die Betreuung löst der Verein aus eigener Kraft mit der Unterstützungvon 67 hochmotivierten ehrenamtlichen Trainern, denen ein besonderer Dank gilt. In Bezugauf die Infrastruktur bedarf es aber der Unterstützung durch die Gemeinde Vaterstetten.

Im Damen- und Mädchenfußball ist der SC Baldham-Vaterstetten zwischenzeitlich in allen Alterklassenvon der U9 bis zu den Damen vertreten. Neben der Etablierung der Teams über alle Jahrgängekonnten schon viele Erfolge erzielt werden. So stehen zur Winterpause 3 Mannschaften ander Tabellenspitze ihrer jeweiligen Ligen.

Und auch im Senioren- und Herrenbereich geht es weiter voran. Beide Seniorenteams konnten Neuzugänge verzeichnen was die laufenden Planungen erleichterte. Für die drei Herrenmannschaften und die beiden U19 Teams zog Helmut Lämmermeier eine positive Bilanz. Mit zwei U19-Teams stellt man ein steht ein gutes Reservoir für die Herrenteams. Einen ebenso erfreulichen Weg nimmt die Entwicklung in der 3. Mannschaft, die mittlerweile sehr ambitioniert auftritt und den Blick noch oben gerichtet hat. Der Aufstieg in die B-Klasse ist in greifbare Nähe gerückt. Die 2.Mannschaft hat dies schon erreicht und konnte die letzte Saison unter Spielertrainer David Darmoroals A-Klassen Meister abschließen und gibt nun in der Kreisklasse eine sehr gute Figur ab.Die Bezirksligamannschaft des SCBV blickt da eher auf eine durchwachsene Hinrunde zurück. Sieg- und Niederlagenserien wechselten sich ab. Mit Mike Probst steht nun seit Beginn des Jahresein neuer Trainer zur Verfügung, der sich im Rahmen der Jahreshauptversammlung den anwesenden Mitglieder vorstellte und dabei das Potential des Teams in den Vordergrund rückte.

Weiterlesen...