DVAG unterstützt den SC Baldham-Vaterstetten als Sponsoring Partner für die nächsten 3 Jahre

DSC 0758Der SC Baldham-Vaterstetten freut sich, mit der Deutschen Vermögensberatung einen weiteren Sponsoringpartner für die nächsten Jahre gefunden zu haben. Die von Ingmar Ziegler und seinem Partner Markus Kämmerer geleitete Agentur der DVAG in München bzw. Poing berät Ihre Kunden ganzheitlich in Vermögensfragen und sieht mit dem SCBV, als mit 43 Mannschaften größten Fußballverein in Bayern, einen strategischen Partner für die Zukunft.

DSC 0772 Im Rahmen des geleisteten Sponsorings stattete die von Ingmar Ziegler geleitete Agentur eine E-Jugend und Markus Kämmerer eine G-Jugend des SCBV zusätzlich mit neuen Trikots aus. Herr Ziegler und Herr Kämmerer werden in Zukunft öfters bei Heimspielen als Zuschauer vor Ort sein und freuen sich auf einen offenen Dialog im Bereich Vermögensaufbau und Sicherung. Die Kontaktdaten unseres neuen Partners finden Sie auf http://www.scbv.de/fussball/sponsoren.html.

SC Baldham-Vaterstetten engagiert sich in der Integrationsarbeit

integrationsarbeit

Es war am 3. September letzten Jahres, als junge Männer aus Syrien, Senegal, Nigeria, Sierra Leone und Eritrea in die neu geschaffene Vaterstettener Flüchtlingsunterkunft an der Verdistraße einzogen. Einen Tag später wurden sie eingeladen, sich eine Bezirksligapartie des SC Baldham-Vaterstetten im Sportzentrum anzusehen.

Seit dieser Zeit leistet der Verein aktiv Integrationsarbeit. Dieter Dallheimer, Ehrenamts- und Integrationsbeauftragter im Vorstand des Sportclubs, hält als Bindeglied zwischen Verein und dem ‚Helferkreis Asyl' die Fäden zusammen. Die Aufnahme der fußballinteressierten Asylbewerber in den Strukturen des Vereins ging zügig über die Bühne. Abteilungsvorstand Helmut Lämmermeier, sein Amtsvorgänger Thomas Peter und Thomas Nock haben sich dem Projekt angenommen und leiten den nun regelmäßig stattfindenden Trainingsbetrieb an dem regelmäßig über 20 Spieler teilnehmen.

Bevor mit den Trainingseinheiten begonnen wurde, hat man konstruktive Konzepte entwickelt, um den Integrationsprozess optimal zu gestalten. "Wenn wir etwas machen, dann richtig" so das Motivationsfazit von Helmut Lämmermeier. Damit es auch "richtig" funktioniert, packen alle mit an. Treibende Kraft außerhalb des Fußballplatzes ist Dieter Dallheimer. Er kümmert sich mit großem Einsatz um die Logistik und Organisation dieses Projekts. Er war es auch, der sich um die Sportausstattung der Spieler kümmerte. Neben dem einheitlichen Outfit, das von Jürgen Ebenhöh (Kieswerke Ebenhöh) zur Verfügung gestellt wurde, sowie einer Unterstützung durch die Frauen-Union Vaterstetten, kontaktierte Dieter Dallheimer auch die Sozialstiftung des Bayerichen Fußball-Verbandes (BFV) sowie die DFB-Stiftung Egidius-Braun und bat um Unterstützung für das neueste Vereinsprojekt. Mit Erfolg.
Neben einem Scheck über 500,00 € aus der Aktion "1:0 für ein Willkommen!" durfte der BFV-Kreisvorsitzende Bernhard Slawinski auch noch dringend benötigte Fußballschuhe überreichen. "Das Leben besteht aus Geben und Nehmen!" berichtet der BFV-Funktionär. "Wenn man sieht, mit welchem Engagement und welcher Leidenschaft nicht nur das Thema Integration gelebt wird, sondern das Thema Menschlichkeit im Mittelpunkt aller Aktivitäten steht, freut es mich ganz besonders, auch diesen Verein im Rahmen unserer Aktionen unterstützen zu dürfen!"
Was Gemeinschaft und Zusammenhalt bedeutet, erlebte der BFV-Kreisvorsitzende dann bei der Übergabe seiner Präsente. Sepp Schmid, Gemeinderatsmitglied und 1. Vorstand im SC Baldham-Vaterstetten, Arno Weil und Gabi Hermann vom "Helferkreis Asyl", Dieter Dallheimer, Schatzmeister Artur Schwarz und Thomas Peter begrüßten den BFV-Vertreter, unter dem Applaus von 14, in den Vereinsfarben gekleideten, jungen Männern aus den verschiedensten Nationen.

SC BALDHAM-VATERSTETTEN e.V.
- Abteilungsleitung Fußball -

Gelungenes SCBV Jubiläum

mit Showeinlage, Mitgliederehrung und Talkrunde

 

Nicht nur der Wettergott sondern besonders auch die Showeinlage der D-Jugendfußballerinnen heizten die Stimmung der über 180 Mitglieder(innen) und Ehrengäste gleich am Anfang richtig an. Sie alle waren zum Jubiläumsfest des SC Baldham-Vaterstetten auf dem Gelände an der B304 gekommen, um 60 Jahre Vereinsgeschichte Revue passieren zu lassen und alte Freundschaften wieder aufleben zu lassen.

SCBV Abend 6 kleinDie jungen Fußballerinnen unter ihrem Trainer Uli Förster boten eine begeisternde Tanzeinlage mit dem Playback von Helene Fischers „Atemlos“ gesungen von der blondperückten Sängerin Julia Arauner, deren besondere Stärke allerdings darin besteht, als Torfrau ihren „Kasten“ sauber zu halten.

 

 Nach den Begrüßungsworten des 1. Vorsitzenden Josef Schmid plauderte Landrat Robert NiedergesäßSCBV BGM Landrat klein etwas ausführlicher als sportbegeisterter Baldhamer über die Generation Niedergesäß im Fußballsport. Großvater Max Loidl, einstiges Gründungsmitglied des SCB, und vor allem auch Vater Niedergesäß hatten sich erhofft, dass sich die fußballerischen Gene auch an den jungen Robert weitervererben würden. Aber weit gefehlt. Sportbegeisterung ja, aber mehr noch von der Leidenschaft getragen, seine rhetorischen und politischen Fähigkeiten Gemeinde und Landkreis zur Verfügung zu stellen. Seine Botschaft daher auch an alle Mitglieder: „Jeder einzelne Euro, den wir in den Sport investieren, ist eine Investition in unsere Jugend und in unsere Zukunft“.

Und dass der SCBV als größter Fußballverein in Bayern mit seinen fast 800 Jugendlichen

Weiterlesen...

34. Sportlerehrung der Gemeinde Vaterstetten
7 Mannschaften des SCBV werden ausgezeichnet
 

Auch in diesem Jahr wurden - nun schon zum 34. Mal - wieder viele verdiente Sportlerinnen und Sportler sowie Mannschaften aus der Gemeinde Vaterstetten für ihre hervorragenden Leistungen geehrt, die sie im Jahr 2014 erbracht haben. Die Nominierten müssen einem gemeinnützigen Verein angehören, dessen Sitz in der Gemeinde Vaterstetten liegt.

Die Feier fand erstmals im Rahmen des Vaterstettener Volksfestes statt. Die Auszeichnung wurde vom 1. Bürgermeister der Gemeinde Vaterstetten Georg Reitsberger persönlich durchgeführt.

Der SC Baldham-Vaterstetten nominierte sechs Fußball- und eine Tischtennis-Mannschaft. Alle sieben wurden zur Ehrung eingeladen.

Für die Tischtennisabteilung erfolgte die Auszeichnung für die 1. Herrenmannschaft durch ihren sensationellen Aufstieg von der Bezirksliga in die Landesliga.

2015 TXT WEB TT 1Herren

 

v.l.n.r.: Alexander Terjung, Andreas Ehresmann, Michael Bründl, Norbert Wechsler, Mirko Barone, Michal Ohnheiser, 1. Bürgermeister Georg Reitsberger. Nicht auf dem Foto: Thorsten Kramm und Martin Unterstrasser.

 

Mit seinen 43 Teams gehört die Fußballabteilung des SCBV zu den mannschaftsstärksten Vertretern unter dem Dach des Bayerischen Fußball Verbandes. Deswegen war es auch keine große Überraschung,

Weiterlesen...

sportliches und soziales Engagement für jung und alt
der SC Baldham-Vaterstetten wird 60
 

60 Jahre sind keine Ewigkeit. Aber für einen Verein wie den SC Baldham-Vaterstetten (SCBV) bildet dieser Zeitraum mit seinen Veränderungen und Umwälzungen schon eine „historische“ Periode. Steht er doch für einen Entwicklung, die man in einer Vereinsgeschichte vermutlich äußerst selten findet und auf die der SCBV heute stolz zurückblicken kann.

60SCBV Gelaende kleinAm 15. Mai 1955 gründeten auf Grund der Initiative von Erich Weicheneder und Anton Dersch 42 Fußballbegeisterte beim „Loidl“, dem heutigen Baldhamer Hof, den Sport-Club Baldham (SCB). Zu den Gründervätern gehörten der ehemalige Bundestagsabgeordnete Hermann Haage und Max Loidl, Großvater von unserem Landrat Robert Niedergesäß, der damals seine Wiese als Fußballplatz und seine Tanzhalle, das „Salettel“, als Umkleidekabine zur Verfügung stellte. Entscheidenden Einfluss für die Förderung der sportbegeisterten Einwohner der Gemeinde hatte auch die am 3. Juli 1983 erfolgte offizielle Übergabe des Sportstadions.

 Am 3. Juli 1964 gründeten im Gasthof „Rosenhof“ Tennisbegeisterte ihre eigene Abteilung unter der Leitung von Peter Haupt, Willi Dannhauser und Hans Meier. Die ersten vier Sandplätze wurden im Rahmen eines Pachtvertrages auf einem ca. 33.000qm großen Grundstück zur Verfügung gestellt, das die damalige „Stadion GmbH“ erworben hatte.

60SCBV TT Baldham Mannschaft klein

Sieben Jahre später fand im Neben-zimmer vom Gasthof Loidl am 25. November 1971 die Gründungs-versammlung der Tischtennisabteilung statt. 75 Personen waren der Einladung gefolgt. Zu den Initiatoren der ersten Stunde gehörten Wolfgang Steingräber, Rudolf Zink und der heute immer noch dem Verein treu verbundene Siegfried Lohr. Das Training führte man damals in der Turnhalle der Grundschule Brunnenstraße durch.

Weiterlesen...