Fußballabteilung des SC Baldham-Vaterstetten

Kein anderer Sport fasziniert die Menschen mehr als Fußball. Freude, positive Erfahrungen und die Spannung gemeinsam im Team und mit Freunden erleben. So macht Fußball im Verein Spaß. So verstehen wir den Auftrag und unser Ziel.
Mit über 30 Teams sind wir mit unserem Sportclub einer der mannschaftsstärksten Vertreter des Fußballs unter dem Dach des Bayerischen Fußball Verbandes. Auf diesen Seiten erfahren Sie mehr zu unseren Mannschaften und unser Umfeld.

SC Baldham-Vaterstetten II - FC Aschheim 4 : 3 (1 : 3)

#Neunzigste

Zum Spezialisten für ereignisreiche Schlussminuten hat sich der SC Baldham-Vaterstetten II mit Trainer Dave Darmoro in der Kreisliga gemausert. Mit dem FC Aschheim hat ein Meisterschaftsfavorit seine Aufwartung beim Aufsteiger gemacht. Lange, zumindest bis zum Seitenwechsel, sah es auch so als ob die Gäste ihren Ansprüchen gerecht werden können.

BuckMit einem Abschluss in den Winkel und einer Standardsituation die an Freund und Feind vorbei im Netz landete, legte Ismail Wali für den Favoriten zum 0 : 2 vor. Wichtig war für den SCBV der Anschlusstreffer, Keno Toben markierte mit seinem gefühlvollen Heber das 1 : 2 (29.). Patrick Held hatte dann etwas Pech, sein Versuch aus 8 Metern klatsche an die Latte (40.). Ähnliche Situation auf der anderen Seite, der Querbalken war auch hier im Spiel, den Nachschuss konnte aber Affo Akarawatou über die Linie befördern - 1 : 3 unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff, zum klassisch schlechteste Zeitpunkt. 'Egal', so Damoro 'wir ziehen an' - so seine richtungsweisende Ansage für die folgenden 45 Minuten. Bastian Mayerhofer verkürzte auf 2 : 3 nach fünfzig Minuten. Weiter viel Zeit für das ausgerufene 'anziehen', ein richtig feines Fußballspiel haben die Gastgeber dann abgeliefert. Mit ziemlich viel Druck wurde der Gegner beschäftigt was dort zu merklicher Verunsicherung geführt hat. Einige Chancen blieben für Baldham-Vaterstetten auf der Strecke. Bis der Kapitän kam und seinen Torlauf mit einem weiteren Ausrufezeichen verlängerte - Markus Buck - drei zu drei - 81. Minute. Jan Soušek dirigierte in der wichtigsten Phase des Spiels mit seiner Routine gut, Reinhold Pommerenke schenkte sich und seinen Gegenspielern nichts, ein Tor lag immer noch in der Luft. In Minute 90 lag es dann nicht mehr in der Luft, es viel am Boden, ganz flach. Bei Lucas Wagners Abschluss war FCA-Torwart Pascal Jakob zwar mit den Fingerspitzen noch dran, der Ball trudelte im Zeitlupentempo ins Tor. 4 : 3, #Neunzigste.

SC Baldham-Vaterstetten: Maximilian Krötz, Timo Tucholski, Bastian Mayerhofer, Sebastian Hörmann, Oliver und Patrick Held, Jan Soušek, Lukas Wagner, Markus Buck, Reinhold Pommerenke, Keno Toben, Denis Avdukic, Daniel Leuverink, Philipp Burggraf und David Damoro.