SC Baldham-Vaterstetten - TSV Hohenbrunn-Riemerling 2:1 (2:1)

Erfolgreicher Start in die Punktspielsaison

Am Sonntagnachmittag, 23.09.18, haben die SCBV Damen ihr erstes Punktspiel gegen den TSV Hohenbrunn-Riemerling mit 2:1 gewonnen.

Zu Beginn des Spiels kam es im Mittelfeld zu zahlreichen fairen Zweikämpfen, Ballverlusten und Ballrückeroberungen. Das lag mitunter an dem etwas passiven Anlaufen und Attackieren der Gegenspielerinnen durch die Baldhamer Offensive. Die SCBV Damen schafften es in Folge,

immer mehr Spielanteile für sich zu gewinnen. In dieser Phase führte ein individueller Abspielfehler der Baldhamer Defensive zur 0:1 Führung für den Gast aus Hohenbrunn. Das Tor für Ottobrunn erzielte Elona Haliti, die generell ein sehr engagiertes Spiel zeigte. Darauffolgend übernahmen die Gastgeberinnen das Spiel noch mehr. Zahlreiche vielversprechende Offensivaktionen in Überzahl scheiterten jedoch an ungenauen Zuspielen sowie unpräzisen und wenig druckvollen Abschlüssen. Kurz vor der Pause konnten Melli Lämmle auf Zuspiel von Sina Albanese und Anna Kreißl diese Unzulänglichkeiten überwinden und zum 2:1 Pausenstand einnetzen.

Die Baldhamer Damen kamen noch dominanter aus der Halbzeitpause zurück. Der Spielaufbau verbesserte sich. Die Mannschaft traute sich mehr und mehr zu und band Seitenwechsel in den Spielaufbau mit ein. Marina Weinehl und Sina Albanese versuchten im Mittelfeld mehrfach das Spiel nach vorne anzukurbeln. Doch mehrere Pässe in die Tiefe blieben wie in der ersten Hälfte zu ungenau. Es blieb beim 2:1 für Baldham.

Insgesamt hätten die SCBV Damen das Spiel klarer für sich entscheiden können. Es fehlte häufig der berühmte letzte Pass, oder ein guter Abschluss. In der Defensive stand man gut und ließ wenig zu.

Am Sonntag, 30.09.18, spielen die SCBV Damen um 15.30 Uhr auswärts ihr zweites Punktspiel gegen den FC Stern München III. Die Damen des SCBV freuen sich auch auswärts auf viele Zuschauer!

SCBV: Dana Ullrich, Sabrina Scholz, Lara Sarfert, Carina Illgner, Marina Weinehl, Bettina Mayer, Anna Kreißl, Amelie Lämmle, Elisabeth Hinteregger, Lisa Obermeier, Sina Albanese, Julia Resio, Denise Morawek, Shirin Maier

Hohenbrunn: Sabrina Hinterschnaiter, Andrea Möller, Franziska Rolvering, Miriam Boner, Svenja Warnholtz, Elona Haliti, Manuela Grevers-Hünting, Lisa Molocher, Alisa Formichella, Simone Braun, Franziska Tobias, Maria Olbrich, Luisa Macharzenski, Nora Nesbeda

Tore: 0:1 (16.) Elona Haliti, 1:1, 2:1 (42., 44.) Amelie Lämmle

Schiedsrichter: Simon Hitzinger

Zuschauer: 30