SC Baldham-Vaterstetten U12-2 - Kirchheimer SC U12-2    1:1 (1:1)

Tabellenführer aus Kirchheim am Rand der Niederlage

Vor Beginn des vorletzten Spieltages waren wir wild am Rechnen. Bei einem idealen Verlauf des Spieltages, hätten wir durchaus noch Chancen auf den Gewinn der Meisterschaft gehabt. Dazu bedurfte es eines idealen Ausgangs der anderen Spiele und eines Sieges im letzten Heimspiel unserer Jungs. Die Messlatte für einen vierten Heimspielsieg lag allerdings besonders hoch, denn der Gegner war keine geringere Mannschaft als der Kirchheimer SC, der ungeschlagene Tabellenführer.

Die Abwehrreihe vor Torwart Leon, bildeten zunächst Lucijan rechts, Julian links und als Innenverteidiger agierten - wie gewohnt – Sandro und Kapitän Marc. Im Mittelfeld liefen zunächst Justus auf der rechten und Franz auf der linken Seite auf. Hinter unserem Stürmer Philipp, der sich mit Edward auf der Position abwechselte, zog Suad zunächst die Fäden.

Gleich zu Beginn des Spiels war die Marschrichtung beider Teams eindeutig. Während die Kirchheimer mit einem guten Passspiel versuchten sich zu unserem Strafraum durchzuspielen, war unser Spiel auf Konter ausgelegt. Die Taktik ging auch sehr gut auf. In der Regel waren unsere Verteidiger in der Lage, die gegnerischen Stürmer weit von unserem Tor fernzuhalten. Auf der anderen Seite boten sich nach langen Pässen unserer Offensive einige ‚Halbchancen‘. So auch in der 14. Minute, als ein Schuss von Justus abgefangen wurde, liefen wir in einen Konter. Die Nummer 9 der Kirchheimer setzte sich auf der linken Seite durch, Sandro konnte den Stürmer nicht mehr am Schuss hindern, und so landete der Ball unglücklich im kurzen Eck zum 0:1. Wie auch schon in den vorangegangenen Spielen, ließen sich unsere Jungs von dem Rückstand aber nicht entmutigen. Keine 5 Minuten später bot sich Suad eine gute Schussmöglichkeit, doch sein Schuss wurde zunächst abgeblockt, landete aber etwas glücklich vor Franz Füßen, der trocken zum 1:1 Ausgleich einschoss. Die weiteren Angriffsbemühungen der Kirchheimer wurden immer wieder von unserer vielbeinigen Abwehr zunichte gemacht. Und nachdem Franz und Philipp einige Unachtsamkeiten der Kirchheimer nicht nutzen konnten, blieb es denn auch bis zur Pause beim Unentschieden.

Zur Halbzeit wechselten wir. Paul ersetzte Lucijan auf der rechten Abwehrseite und Toni übernahm die rechte Mittelfeldseite von Justus.

Da die Kirchheimer ein wenig ‚unsortiert‘ aus der Pause kam witterten unsere Jungs ihre Chance, dem Tabellenführer nicht nur zu ‚kitzeln‘, sondern gehörig zu ärgern. Leider vergaben jedoch Philipp und Franz in aussichtsreicher Position. Nachdem uns nur ein Sieg hätte weiterbringen können, stellten wir um: Lukas übernahm die Position von Marc in der Verteidigung, Suad wechselte auf die rechte Außenbahn und Mark agierte fortan als Ballverteiler im Mittelfeld.

Die Umstellung hätte sich um ein Haar ausgezahlt, als Marc einen verunglückten Abschlag des Kirchheimer Torhüters knapp neben das Tor setzte.

In aller Fairness muss man allerdings auch sagen, dass auch der Kirchheimer SC noch zwei gute Chancen hatte, das Spiel für sich zu entscheiden. Letztlich blieb es aber beim leistungsgerechten Unentschieden. Ein gutes Ergebnis für unsere Jungs. Dieser Punktgewinn bedeute gleichzeitig, dass wir die Hinrunde auf keinen Fall schlechter als Platz 4 abschließen werden. Rein theoretisch ist auch noch Platz zwei möglich…

Auch vor dem letzten Spieltag kann man den Jungs zu den Leistungen der Hinrunde nur gratulieren!!

Das letzte Verbandspiel der Hinrunde gegen die Bajuwaren am kommenden Samstag werden wir noch einmal genießen!

Kader: Leon, Franz, Marc, Toni, Julian, Lucijan, Justus, Suad, Philipp, Lukas St., Edward, Justus und Paul

Tore: Franz 1x und Marc 0,8x, Philipp 0,7x